Impressum  
 
 

Stadt- und Ortsentwicklung
Einzelhandelskonzepte
Demographie-Check
Daseinsvorsorge
Städtebaurecht
Forschung und Evaluation
öffentlich-private Zusammenarbeit
interkommunale Kooperation
Prozesssteuerung und
Beteiligungsformen

 
 

Gemeinde Wallersdorf:
Vorbereitende Untersuchungen

Vorlage des Entwurfes der Vorbereitenden Untersuchungen zur Diskussion in den Gremien.

Stadt Dachau:
Die Soziale Stadt

Gruppendiskussion zur Umsetzung der Sozialen Stadt Dachau-Ost

Gemeinde Ruhpolding:
Aktive Zentren

Eigentümergespräche und Vorbereitungen für einen Bebauungsplan Ortsmitte.

 

Stadt Geretsried:
Die Soziale Stadt

Auftakt zur Sozialen Stadt im Stadtteil Stein

Markt Fürstenzell:
Aktive Zentren

Diskussion des ISEK-Entwurfes mit der Lenkungsgruppe und dem Gemeinderat.

 
 
 

Stadt München:
Aktive Zentren

Vorbereitung von Validierungsworkshop und Evaluationsbericht.

Integrierte Stadt- und Ortsentwicklung

In der Erstellung von integrierten Stadt- und Ortsentwicklungskonzepten sind wir in allen aktuellen Programmen der Städtebauförderung vertreten.

Unsere Leistungen umfassen Fachbeiträge zu wirtschafts- und sozialgeographischen Fragestellungen sowie die Projektsteuerung.

Integriertes Arbeiten ist für uns als Geographen erlerntes Handwerk und Philosophie.

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren
Stadtumbau West
Kleinere Städte und Gemeinden
Soziale Stadt
Städtebaulicher Denkmalschutz

Einzelhandelskonzepte

In der Erstellung von Einzelhandelskonzepten verfolgen wir einen qualitativen und städtebaulichen Ansatz.

Wir formulieren Empfehlungen für die öffentliche Hand, für die privaten Unternehmen und für gemeinsame Projekte einer öffentlich-privaten Partnerschaft.

Speziell für kleinere Kommunen haben wir Beratungsmodule entwickelt, um zu prüfen, ob die Erstellung eines Einzelhandelskonzeptes überhaupt notwendig und zielführend ist.

  • Erhebung der Verkaufsflächen nach Sortimenten durch geschulte Mitarbeiter
  • schriftliche Unternehmensbefragungen
  • Expertengespräche und Workshops
  • Passantenbefragungen und Frequenzmessungen
  • Haushaltsbefragungen und Point-of-Sale-Analysen
  • Baurechtsanalysen und Bauleitplanung
  • gutachterliche Stellungnahmen

Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Markt Fürstenzell
Stadt Geretsried
Gemeinde Lenggries
Markt Mittenwald
Stadt Moosburg
Stadt Neumarkt-Sankt Veit
Markt Peißenberg
Gemeinde Ruhpolding
Markt Schierling
Stadt Uffenheim
Markt Wallersdorf

IG Altmühltal
Gemeinde Bad Heilbrunn
Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Markt Fürstenzell
Stadt Höchstädt
VG Lechfeld
Gemeinde Lutzingen
Markt Mitwitz
Stadt Moosburg
Stadt Neimarkt-Sankt Veit
Stadt Puchheim
Stadt Rosenheim
Stadt Tittmoning
Stadt Waldkraibung
Markt Wallersdorf

Demographie-Check

Als Sozialgeographen sind wir in der Analyse und Interpretation demographischer Veränderungen ausgebildet. Unsere Leistungen gehen dabei über das Lesen der amtlichen Statistik hinaus.

  • differenzierte und kleinräumige Analyse der Bevölkerungszusammensetzung und –veränderung
  • gebäudescharfe Analysen, bspw. „Ein Haus – eine Person älter als 75 Jahre“
  • regionalisierte Wanderungsbilanzen

Interkommunale Kooperation

Seit dem Jahr 2008 begleiten wir die Besondere Arbeitsgemeinschaft Bamberg, Bischberg, Hallstadt und Hirschaid. Die Arbeitsgemeinschaft kann bayern- und bundesweit als Modellprojekt der interkommunalen Abstimmung in der Einzelhandelsentwicklung gelten.

Zusätzlich betreuen wir mehrere Kommunen im Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“, in dem eine interkommunale Kooperation in der Daseinsvorsorge zu den Zielen gehört.

IG Altmühltal
Besondere Arbeitsgemeinschaft Bamberg, Bischberg, Hallstadt, Hirschaid
Höchstädt/Lutzingen
Regionaler Planungsverband Ingolstadt
VG Lechfeld

 

IG Altmühltal
Gemeinde Bad Heilbrunn
Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Stadt Höchstädt
VG Lechfeld
Gemeinde Lutzingen
Stadt Moosburg
Stadt Neumarkt-Sankt Veit
Stadt Puchheim
Stadt Tittmoning

Daseinsvorsorge

  • Aufnahme und Bewertung sozialer Infrastruktur
  • Analyse eines bedarfsgerechten Bildungs- und Betreuungsangebotes
  • Bewertung der Hilfsstrukturen und sozialen Unterstützungsangebote
  • Sozialraumanalysen
  • Wohnungsmarktanalysen

Prozesssteuerung und Beteiligungsformate

Die Beteiligung der öffentlichen und privaten Akteure in der Orts- und Stadtentwicklung ist ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit.

Im Vordergrund stehen die zielgruppenorientierte Beteiligung sowie Gruppen- und Einzelgespräche mit wichtigen Schlüsselakteuren.

  • Expertengespräche
  • Workshops und Fachforen
  • moderierte Gruppengespräche
  • Lenkungsgruppen und Arbeitskreise
  • Klausurtagungen
  • Bürgerinformationsveranstaltungen

IG Altmühltal
Gemeinde Bad Heilbrunn
Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
VG Lechfeld
Gemeinde Lenggries
Stadt Memmingen
Stadt Moosburg
Stadt Mühldorf
Stadt Neumarkt-Sankt Veit
Gemeinde Ruhpolding
Stadt Tittmoning

öffentlich-private Zusammenarbeit

Orts- und Stadtentwicklung sind keine alleinige Aufgabe der öffentlichen Hand. Es gilt klassisches Rollendenken zu überwinden. Öffentliche und private Akteure müssen im Sinne der Standortaufwertung zusammenarbeiten.

Gute Ansatzpunkte zum Aufbau einer öffentlich-privaten Partnerschaft bieten die Instrumente der Städtebauförderung: Projektfonds und Projektmanagement

In der Umsetzung bauen wir bevorzugt auf den örtlichen Organisationsstrukturen und Akteuren auf, schaffen die formalen Voraussetzungen und begleiten die Umsetzung.

Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Markt Fürstenzell
Gemeinde Lenggries
Markt Mitwitz
Stadt Moosburg
Stadt Neumarkt-Sankt Veit
Gemeinde Ruhpolding
Stadt Tittmoning
Stadt Uffenheim

Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Stadt Hallstadt
Gemeinde Kirchheim-Heimstätten
Stadt Puchheim
Deutsches Seminar für Städtebau und Wirtschaft
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern
Technische Universität München
Regierung von Oberbayern
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Wettbewerbe, Vorträge, Lehraufträge

Wir arbeiten als Berater der Jury bei städtebaulichen Wettbewerben, bringen unsere wirtschafts- und sozialgeographische Expertise in Auslobungstexte ein oder treten als Referenten bei Fachtagungen auf. Unsere Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und in der empirischen Sozialforschung vermitteln wir im Rahmen von Lehraufträgen.

Begleitforschung, Modellvorhaben, Evaluation

Besonders stolz sind wir auf unsere Modellvorhaben. Ob Begleitforschung oder Evaluation, wir arbeiten nach wissenschaftlichen Standards.

Besondere Arbeitsgemeinschaft Bamberg, Bischberg, Hallstadt, Hirschaid
Stadt Bad Neustadt a.d. Saale
Stadt Ebersberg
Landeshauptstadt München
Markt Mitwitz
Stadt Dachau
Stadt Geretsried
Stadt Rosenheim
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern

Salm & Stegen
Linprunstraße 54
80335 München

Dr. Volker Salm,
Tel.: 089 51777-465
salm@salm-stegen.de

Dr. Rafael Stegen
Tel.: 089 51777-466
stegen@salm-stegen.de

www.salm-stegen.de
Fax: 089 51777-469

Postfach 34 02 50
80099 München
Wir sind ein kleines Büro. Das bedeutet für unsere Auftraggeber kurze Wege, feste Ansprechpartner und höchst mögliche Qualität und Kontinuität in der Zusammenarbeit.“
Dr. Rafael Stegen
Wirtschafts- und Sozialgeograph
Stadtplaner

Soziodemographie
Moderation
Dr. Volker Salm
Dr. Rafael Stegen
Dr. Volker Salm
Wirtschafts- und Sozialgeograph
Stadtplaner

Einzelhandel
Städtebaurecht

Aktuelle
Kooperationspartner

Astrid Weisel München; Dirtheuer Architekt und Stadtplaner München; Dürsch Institut für Stadtentwicklung München; dwif; Kanzlei Hoffmann & Gress München; LARS Consult Memmingen; michellerundschalk München; plankreis Architekten und Stadtplaner München; Planungsgruppe Stadt Land Verkehr München; Schirmer Architekten und Stadtplaner Würzburg; 03 Architekten München; WGF Nürnberg

Impressum

Salm & Stegen Wirtschafts- und Sozialgeographen Partnerschaftsgesellschaft

Linprunstraße 54
80335 München

T: +49 (0) 89 51777 - 466
F: +49 (0) 89 51777 - 469

Geschäftsführer: Dr. Volker Salm und Dr. Rafael Stegen

Sitz der Partnerschaft ist München
Amtsgericht München PR 729

USt.-ID-Nr: DE254957161

Steuernummer: 147/241/10275



Website Design & Programmierung:
Daniel Stegen



Haftungsausschluss / Disclaimer

Haftung für Inhalte
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Die Verwendung von Inhalten der Webseite außerhalb des Verantwortungsbereiches von heinritzsalmstegen.de bedarf der Genehmigung des Autors.

Haftung für Links
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der Seite, die aufgrund eines Links aufgerufen worden ist, ist ausschließlich deren Urheber verantwortlich. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.